Die Stadtplanung hat enormen Einfluss auf die Bereiche Mobilität, Energie- und Wassermanagement: Siedlungsformen und -dichten beeinflussen die Mobilität von Menschen und Gütern. Gleichzeitig ermöglichen Mobilitätsoptionen andere (verkehrsintensive) Siedlungsstrukturen. Bauformen wirken sich auf den Art und Menge der verbrauchten Energie aus, und definieren dabei gleichzeitig Potenziale für eine lokale und regenerative Erzeugung nachhaltiger Energie. Versiegelungsgrade und Freiflächenmanagement beeinflussen den Umgang mit Frisch-, Brauch und Regewasser. KoGeReC will Stadtplanung daher integrativ mit den anderen Disziplinen betrachten und zu einer nachhaltigen Siedlungsentwicklung beitragen.

Werfen Sie einen Blick auf die derzeit laufenden Forschungsprojekte zu dem Thema. Bei Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, um zukünftige gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsarbeit anzustoßen.


Partner


Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft | Karlsruhe University of Applied Sciences                 Universität Sungkyunkwan                 Karlsruher Institut für Technologie                 Land and Housing Institute (LH-I)                 Hochschule für Technik Stuttgart